Fluss frei!

Weiches Wasser versus harter Stein, dynamisch fliessend versus statisch stehend, natürlich und lebendig versus künstlich und tot. 

Wo dynamische, fliessende Prozesse auf starre Hindernisse treffen, kommt es zu Problemen – Tempo prallt auf Stillstand, die Dynamik bleibt auf der Strecke und es bleiben unterbrochene, statische Teilstücke zurück. Die Fliessgewässer der Schweiz zeigen genau diese Problematik auf: durch über 100’000 Hindernisse verbaut und zerstückelt, leidet ihre Dynamik – und mit ihr alle darin lebenden Tiere und Pflanzen, allen voran Wanderfische wie die Nase oder der Lachs. Diese werden in ihrer Wanderung zu ihren Laichhabitaten gehindert, finden keine geeigneten Rückzugsorte mehr oder können keine neuen Lebensräume mehr erschliessen. Zeit dies zu ändern, Zeit die Vernetzung wiederherzustellen – Zeit die Flüsse wieder zu befreien!

damnation_vimeo-com


Quelle: DamNation Film

Weiterlesen